Aktuelles aus dem Schulleben

Wir sind Stadtmeister

Die Mönchbergschule hat am 26.07.2016 am Fußballturnier der Würzburger Mittel- und Förderschulen teilgenommen. Zwei Mannschaften traten für unsere Schule an.

In der 5. und 6. Jahrgangsstufe erreichte die Mönchbergschule einen respektablen 4. Platz.

In der Kategorie der 7. und 8. Jahrgangsstufe setzte sich die Mannschaft in der Vorrunde mit zwei Siegen und einer Niederlage durch. Das Finale gewannen unsere Schüler klar.

Benedict Vogl

Grund- und Mittelschüler betonieren

Auf der Baustelle wird betoniert. Das haben wir uns angeschaut. Dann haben wir betoniert. Das hat Spass gemacht. Wir haben Becher bekommen. In den Becher haben wir Beton rein gefüllt und einen Stock rein getan. Die Klassen der Drachen und der Bären und die V8/9 haben betoniert. (Beschreibung von Erstklässlern) Wir haben außerdem Schalungen gebaut und ausprobiert, ob das Betonteil mit Eisengitter oder das ohne Gitter stabiler ist. Nach der Fallprobe kam noch der Vorschlaghammer zum Einsatz. Der mit Eisen verstärkte Betonklotz bestätigte die Vermutungen der höheren Stabilität.

Theater: Der Löwenkönig

Am Dienstag und Mittwoch wurde das Theaterstück "Der Löwenkönig" von Kindern der 3. und 4. Klasen aufgeführt. Kinder der Erst- und Zweitklässer schrieben dazu: Der Löwenkönig hatte sechs Kinder und die Kinder hatten dem Löwenkönig einen Streich gespielt. Das war sehr lustig. Die Kinder hatten einen Plan: Der Löwenkönig schlief ein und da kamen die Löwenkinder und ein Löwenkind holte eine Maus aus seiner Hosentasche. Das Löwenkind legte die Maus vor den König. Dann sind sie weg und der Löwenkönig erwachte und erschrak. Er hatt nämlich Angst vor der Maus.

Viertklässler in Caen (Frankreich)

Die klasse D4 hatte viel Spaß bei ihrer Austausch Woche mit der école de la pigacière in Caen. Neben den aktionen mit den französischen Partnern und dem Genuss von landestypischen Spezialitäten war der tägliche Strand Besuch ein fester und überaus beliebter Bestandteil des Programms. Die Woche wird den Schülern und Betreuern noch lange in Erinnerung bleiben. Wer mehr dazu erfahren will, ist herzlich eingeladen, bei der MAF am letzten Schultag die Bilder anzuschauen...

Seiten